Spielerehrung + Trainerverabschiedung

07.06.2017 16:25 von Klaus Hahn

Zum 40. Geburtstag gab es auch die Ehrung für 500 Spiele im Trikot des SV Roßwangen

Sportverein Roßwangen ehrt treue Spieler

Ehrungen und Verabschiedungen für aktive Fußballer gab es beim Sportverein Roßwangen nach dem letzten Rundenspiel. Die 1. Vorsitzende des Sportverein Melanie Butz gratulierte dem Trainer Manfred Klaiber zunächst zu dessen 40. Geburtstag und überreichte ihm eine Urkunde und Ehrennadel für 500 Spiele im Trikot des SV Roßwangen bzw. der Spielgemeinschaft mit dem TSV Endingen. Gemeinsam mit Gino Bellino trainierte Manfred Klaiber in den vergangenen zweieinhalb Jahren die aktive Mannschaft der SG Roßwangen/Endingen. Beide beendeten nun aber zum Saisonende ihr Traineramt und wünschten der jungen Team viel Erfolg für die kommende Spielsaison, die nun als neue Spielgemeinschaft Endingen/Erzingen/Roßwangen am Rundenspielbetrieb teilnehmen wird.

Zu den Abschiedsgeschenken von Seiten des Vereines bedankte sich Spielführer Max Kraft für die Mannschaft bei den beiden Trainern mit je einem Geschenk. Mit Matthias Beckmann, Kay- Hendrik Kuhn und Michael Seeburger erhielten drei aktive Spieler die Ehrennadel und Urkunde für je 200 Spiele im Vereinstrikot des SV Roßwangen und der SG.

Die 1. Vorsitzende Melanie Butz überreichte dann auch noch Geschenke an Andreas Meßmer und Tristan Pech. Mit 470 Spielen für den SV Roßwangen möchte Andreas Meßmer seine aktive Spielerzeit beenden, er bleibt dem Verein aber als sehr aktiver 2. Vorsitzender erhalten. Tristan Pech wechselt zu nächsten Saison zu einem anderen Verein.

tl_files/sv_rosswangen/Allgemein/SG Ehrungen Aktive 2017.JPG

Das Bild zeigt von links Tristan Pech, Kay- Hendrik Kuhn, Melanie Butz (1. Vorsitzende des SV Roßwangen), Michael Schäfer (1. Vorsitzender des Fördervereines), Manfred Klaiber, Matthias Beckmann, Andreas Meßmer, Michael Seeburger und Gino Bellino.

Bild und Text Klaus Hahn.

Zurück

Einen Kommentar schreiben